Logo dermasilk.at
spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer
SUCHE

Home


DermaSilk spart Kortikosteroid bei Lichen Sclerosus


Lichen sclerosus (LS) ist eine chronisch entzündliche, nicht ansteckende und seltene Hauterkrankung, die genital und extragenital auftreten kann. Frauen sind etwa 5- bis 7-mal häufiger betroffen als Männer. Bisherige Studien zeigen eine Häufigkeit von 1,7 % aller Patienten einer gynäkologischen Praxis.

Bereits 2011 zeigte sich im Rahmen einer randomisierten Doppelblindstudie1) mit 42 Frauen, die unter Vulvar Lichen Sclerosus litten, dass DermaSilk ein nützliches Hilfsmittel zur schnelleren und besseren Symptomkontrolle als Baumwolle sein kann. Nun wurden diese Daten durch eine rezente Studie2) bestätigt: DermaSilk-Unterhosen erwiesen sich abermals als nützliches Adjuvans im Management von genitalem Lichen Sclerosus.

Insgesamt untersuchte das Ärzteteam um Monica Corazza von der Hautklinik der Universität Ferrara (IT) 20 Frauen mit VLSC (Vulvar Lichen Simplex Chronicus). Nach einer 7-tägigen Behandlungsphase mit der Kortikosteroid-Salbe Mometasonfuorat wurden die Studienteilnehmerinnen nach dem Zufallsprinzip zwei Gruppen zugewiesen: Die erste Gruppe erhielt DermaSilk-Unterhöschen, jene der zweiten Gruppe waren aus Baumwolle. In der nun folgenden Anwendungsphase wurden die jeweiligen Unterhöschen 4 Wochen lang täglich getragen. Außerdem durften Kortikosteroid-Salben nach Bedarf verwendet werden.

Nach Beendigung der Anwendungsphase kamen die Wissenschaftler zu dem Ergebnis, dass in der DermaSilk-Gruppe weniger Teilnehmerinnen (40%, max. 7 mal) Kortikosteroid-Salben benötigten, als in der Baumwoll-Gruppe (60%, max. 18 mal). Auch gab es in der DermaSilk-Gruppe wesentlich mehr Symptom-freie Tage (22,5) als in der Baumwoll-Gruppe (7,2), und die Patientenzufriedenheit war ebenfalls wesentlich höher. Symptome wie Brennen, Jucken und Stechen waren bei den DermaSilk-Verwenderinnen nach Beendigung der Studie weiter verbessert, während sie sich in der Baumwollgruppe sogar verschlechtert hatten.

Die Studien-Autoren führen die positiven Effekte in der DermaSilk-Gruppe v.a. auf die speziellen, nicht-irritativen Materialeigenschaften zurück und schlussfolgern, dass DermaSilk Unterhöschen ein nützliches und Kortikosteroid einsparendes Hilfsmittel im Management von VLSC sind.

Die positiven Eigenschaften bei Lichen Sclerosus Patienten bewogen auch das European Dermatology Forum dazu, DermaSilk in ihre letzte, im Oktober 2014 erschienene Lichen Sclerosus Leitlinie mit guter Bewertung (Evidenz-Level 2+ und Empfehlungsgrad C) aufzunehmen3).

1) Dermasilk Briefs in Vulvar Lichen Sclerosus: An Adjuvant Tool; A. D'Antuono, S. Bellavista, F. Negosanti, St. Zauli, E. Baldi, A. Patrizi; Journal of Lower genital tract disease, October 2011, Volume 15, Issue 4, pages 287-291.

2) Effectiveness of silk fabric underwear as an adjuvant tool in the management of vulvar lichen simplex chronicus: results of a double-blind randomized controlled trial; Monica Corazza, MD, Alessandro Borghi, MD, Sara Minghetti, MD, Giulia Toni, MD, and Annarosa Virgili, MD; Menopause: The Journal of The North American Menopause Society, Volume 22, No. 8, 2015.

3) EDF Guideline on Lichen Sclerosus; Rall K, Aberer W, Kirtschig G, Cooper S, Brackenbury F, C-C Chi, Powell J, Barbagli G, Kreuter A, Erdmann R, Lazzeri M, Casabona F, Riechardt S, Wojnarowska F, Becker K, Jasaitiene D. http://www.euroderm.org/edf/index.php/edf-guidelines/category/5-guidelines-miscellaneous?download=44:guideline-lichen-sclerosus.


www.menzl.com